Der blog von Volcano Teide

Der Blog auf dem Sie entdecken können, was man auf Teneriffa alles unternehmen kann.

Teneriffa und der Teide in ihrem postfach

Melden Sie sich für die Benachrichtigungen unseres Blogs an und seien Sie der Erste, der Neuigkeiten über den Teide und Teneriffa erfährt sowie nützliche Inhalte, die Ihnen helfen, Ihre Ferien auf der Insel zu planen, übermittelt bekommt.

Den Gipfel des Teide zu Fuß besteigen

Den Teide, den höchsten Punkt Spaniens, zu besteigen ist einer der größten Wünsche vieler Personen. Den Krater beim Aufstieg des Teide zu besuchen ist ein einmaliges Erlebnis: Sie können mehrere Inseln aus der Vogelperspektive betrachten, die geographische Beschaffenheit Teneriffas zu Ihren Füßen erleben und den Geruch vulkanischer Fumarolen entdecken. Dies sind nur einige der Erlebnisse, die die Wanderer auf dem Weg auf den Gipfel des Teide erwarten. 

Den Gipfel des Teide zu Fuß besteigen

Auf Grund der großen Nachfrage und da es sich um ein anfälliges Naturschutzgebiet handelt, hat der Nationalpark des Teide den Zugang zum Krater des Teide auf eine tägliche Maximalzahl von Personen begrenzt. Trotzdem konnten zwischen dem 1. Januar und 31. Dezember 2013 62.893 Personen mit 24.275 ausgestellten Genehmigungen den höchsten Gipfel Spaniens bei Ihrer Besteigung des Teide besuchen. 

Um auf den höchsten Gipfel Spaniens zu steigen, wird eine kostenlose Genehmigung der Parkverwaltung benötigt, die ausschließlich auf der Internetseite des Nationalparks des Teide ausgestellt wird.

Nachdem Sie die Genehmigung für den Zutritt zum Krater des Teide auf der Internetseite beantragt haben, drucken Sie die Bestätigung aus und überreichen Sie sie dem Parkpersonal am Beginn des Wanderweges, der auf den Gipfel des Teide führt. Es ist sehr wichtig, dass Sie außerdem Ihren spanischen Personalausweis oder Pass vorzeigen, um nachzuweisen, dass Sie der Eigentümer der entsprechenden Genehmigung sind. 

Wenn Sie den Teide bis zum Krater besteigen wollen, dann müssen Sie wissen, dass ein tägliches Personenlimit besteht, dass zwischen Privatpersonen und offiziellen Führern aufgeteilt wird. Die Genehmigung ist unverzichtbar, wenn Sie zwischen 9:00 und 17:00 Uhr zum Krater des Teide aufsteigen wollen. Dies ist unabhängig davon, ob Sie mit der Seilbahn oder zu Fuß bis zu der Zone La Rambleta aufsteigen. Die einzige Autorität, die solche Genehmigungen für die Besteigung des Gipfels des Teide ausstellen kann, ist der Nationalpark des Teide. Daher beinhaltet die Nutzung der Seilbahn des Teide nicht automatisch die Erlaubnis zur Besteigung des Gipfels des Teide. Auch wenn Sie nicht über die Erlaubnis verfügen, bis zum Gipfel des Teide zu wandern, können Sie das Besteigen des Teide genießen. Sie können beispielsweise einige frei zugängliche Wanderwege nutzen, die z.B. nach Fortaleza oder Pico Viejo führen.

Den Gipfel des Teide zu Fuß

Der finale Aufstieg zum Gipfel des Teide findet über den Wanderweg Nr. 10 des Wanderwegenetzes des Nationalparks des Teide statt. Dieser Wanderweg trägt den Namen «Telesforo Bravo» und ehrt damit den bekannten Geologen Teneriffas, der mit seiner Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Entdeckung der Geheimnisse und Herkunft sowie deren Wertschätzung geleistet hat. Während Sie den Teide auf diesem Weg besteigen, überwinden Sie einen Höhenunterschied von 163 m auf einer Länge von 650 m. Sie gelangen von Ihrem Ausgangspunkt auf 3.555 m Höhe auf den höchsten Punkt auf 3.717,98 m. 

Unsere Empfehlungen, damit Sie den Aufstieg auf den Teide genießen

Wussten Sie, dass Sie Ihren Aufstieg auf den Teide auch bei uns buchen und mit uns organisieren können?

Dies ist zweifelsohne der bequemste Weg, den Aufstieg auf den Teide, den höchsten Punkt Spaniens, zu realisieren. So genießen Sie diese Aktivität ganz ohne sich um andere Dinge sorgen zu müssen und nutzen die Seilbahn für den Aufstieg auf den Teide. Unsere Aktivitäten zur Besteigung des Teide beinhalten exzellente Guides, Transport und die Beantragung der Zugangsgenehmigung bei der Parkverwaltung (je nach Aktivität, die Sie auswählen).

Den Gipfel des Teide zu Fuß

Zusammengefasst können Sie den Teide mit Guide und Zugangsgenehmigung für den Krater in einer Kleingruppe oder ganz exklusiv mit Ihren Begleitpersonen besteigen.

Sie können außerdem auch in der Herberge Altavista übernachten. Die Übernachtung in der einzigen Herberge des Teide beinhaltet die Erlaubnis, den Krater des Teide vor 9 Uhr morgens zu besteigen. 

RESERVIEREN SIE JETZT

Kommentare